Sich selbst führen und auf Kurs halten

Mit Selbstdisziplin und Eigenverantwortung mehr erreichen

 

Sich selbst führen und auf Kurs halten ist eine herausfordernde Aufgabe und erfordert viel Durchsetzungskraft – auch sich selbst gegenüber. Mit Selbstdisziplin und Eigenverantwortung gelingt es.

Nutzen:

Sie agieren deutlich mehr selbstbestimmt und weniger auf Druck von außen.

Ziel:

Sie analysieren Ihren persönlichen Arbeitsstil und Ihre Reaktionsmuster. Sie erkennen eigene und fremde Störfaktoren und Blockaden. Sie erarbeiten sich eine persönliche Strategie mit Umsetzungsschritten für die Praxis.

Zielgruppe:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Bereichen, die oft oder weitgehend selbständig arbeiten und für die Einhaltung von Zielen oder Terminen verantwortlich sind.

Inhalt:

  • Selbstanalyse, Situationsanalyse, persönliche Standortanalyse
  • Ziele, Pläne, Aktionen: richtig definieren, richtig terminieren, richtig steuern
  • Ablenkungen im Griff: Störfaktoren erkennen und beherrschen
  • Entscheidungssicherheit stärken: Prioritäten setzen, Konsequenzen erkennen
  • „Nein“sagen: Mut zur richtigen Entscheidung
  • Aufschieben: (k)ein ewiger Kampf
  • Unangenehmes anpacken: Motivation plus Selbstmanagement
  • Resilienz: „Comeback“-Strategie nach Rückschlägen
  • Stärken stärken, – Schwächen schwächen
  • Persönliches Erfolgs-Controlling

Methodik:

Trainerinput, Einzel- und Gruppenarbeiten, Übungen aus der Praxis

Dauer:

2 Tage

Teilnehmerzahl:

max. 12


Seminarbeschreibung (PDF)


Datenschutzerklärung